Lyrics Depot is your source of lyrics to Daemonenland by Nebular Moon. Please check back for more Nebular Moon lyrics.

Daemonenland Lyrics

Artist: Nebular Moon
Album: Metamorphosis

Gelb der Himmel, schwarze Erde
In der Luft schwebt der Tod
Karges Land ohne Leben
Daemonenland

Das Kind im Arm, kniet sie
Trnen tzen Staub vom Gesicht
Seit drei Tagen kniet sie schon
Seit drei Tagen ist es tot
Und sie schreit in die Nacht
"Wo bist du, mein Gott?"

Seine toten Augen - aufgequollen
Der eingefrorene Schrei
Ein Schrei voller Qual

Sie fand`s tot, aufgepflockt
Im giftigen Wstensand
Von dem Jnger (des) eines Gottes
Kind des Wiederstands

Die toten Augen - aufgequollen
Der eingefrorene Schrei
Ein Schrei voller Qual

Das Gesicht im Wstensand
Blasen auf der Haut
Ihr totes Kind an sich gepresst
Schtzend an der sterbend Brust
Erlischt ihr Lebenslicht im Dreck
Martyrium im Dmonenland
Der Schwarze wendet die Augen ab
"Lasst sie liegen, Revoltenpack"

Comments/Interpretations

no comments yet








Related:
Nebular Moon Lyrics
Nebular Moon Metamorphosis Lyrics

More Nebular Moon Music Lyrics:
Nebular Moon - Chapter II - " Dust Of Transience" Lyrics
Nebular Moon - Chapter IV - "Dark Dormant Desires" Lyrics
Nebular Moon - Fleischeslust Lyrics
Nebular Moon - Jagdfieber Lyrics
Nebular Moon - My Cold Eternity Lyrics
Nebular Moon - Sturm der Seelen Lyrics
Nebular Moon - Winter des Vergessens Lyrics