Lyrics Depot is your source of lyrics to Skölls Jagd by Nagelfar. Please check back for more Nagelfar lyrics.

Skölls Jagd Lyrics

Artist: Nagelfar
Album: Jagd

Albenstahl
- getrübt vom Wundtau meiner Kämpfe
Einst existierende
Dimensionen verlassend

Schwaden schreienden Nebels -
wie Erinnerungen
Wie meine Gedanken
die Realität verachtend

Von Sonnenröte verfolgt, entsagen sie dem Licht
Erwählt, das Tor zur Ewigkeit zu öffnen,
Treiben (sie) dahin, einst ruhelos aber friedlich
Nun geführt und gefordert...

"Stille.
Eingehüllt in Gesichtern, die meinen Weg kreuzten.
Verzweifelte Gesichter, vom Schmerz tausender Jahre
verzerrt..."

Die Gedanken reiflen, doch nicht das Licht,
Nicht das Licht durchdringt den dunklen Schleier!

Dunkelheit tropft von den Bäumen wie Harz
- kein Entkommen
Eisige Kälte durchdringt meinen gequälten Leib
- dem Ziel so nah
Nun getrennt von meinen Brüdern
- auserwählt

Allein - kein Gedanke erricht mich
Einsam - verfolgt von unsterblicher Trauer
Begleitet vom ewigen Hass
Treibe ich gen Norden...

Alles grau, keine quälenden Farben mehr
Macht erfaflt mein Blut, durchfährt meinen Geist!

Schmerzen, die einst waren -
nie gespürt
Schwarzes Blut
gelockt vom Ruf aus der Ferne

"Erwählt, das Tor zu öffnen.
Die Finsternis erhebt sich,
befehlend, Illusionen begehrend.
Die Ära des Lichtes beendend,
die Ära der Finsternis verleugnend,
preisen sie unser Reich...
...unsere Herrschaft..."

Sämtliche

[Lyrik und Musik wurde verfakt]
[und komponiert von NAGELFAR.]

Comments/Interpretations

no comments yet








Related:
Nagelfar Lyrics
Nagelfar Jagd Lyrics

More Nagelfar Music Lyrics:
Nagelfar - Bieter Des Kampfes Lyrics
Nagelfar - Bildnis Der Apokalypse Lyrics
Nagelfar - Fden Des Schicksals Lyrics
Nagelfar - Hetzjagd In Palstina Lyrics
Nagelfar - Kapitel 2, Der Sommer: Die Existenz Jenseits Der Tore Lyrics
Nagelfar - Kapitel 3, Der Herbst: Endzeit Lyrics
Nagelfar - Kapitel 5: Willkommen Zu Haus Lyrics
Nagelfar - Srontgorrth (Das Dritte Kapitel) Lyrics