Lyrics Depot is your source of lyrics to Machtküsse by Goethes Erben. Please check back for more Goethes Erben lyrics.

Machtküsse Lyrics

Artist: Goethes Erben
Album: Kondition Macht

Ist es nicht das, was dir
verloren ging?
Wärme - ein wenig Wärme
Verlist dessen, diese Temperatur,
egal, ob glühend oder zart,
wahrzunehmen mit deiner Haut
Neues zu erkunden
feindlich - freundlich - mächtig

Wer hält das Zepter
Macht in seiner Hand
Die Sonne - Wind und Regen?
Deine Hand?

Wer hält das Zepter
Macht in seiner Hand
Die Sonne - Wind und Regen?
Deine Hand?

Der Morgentau benetzt die Lippen,
damit ihr Erwachen nach langer
Liebesnacht nicht allzu schmerzt.

Vielmehr die Sehnsucht
führt die Nacht

Umschling mich nicht
stiehl mich nicht -
du darfst mich nicht berühren
Ich bin kein Werkzeug, solange
blinde Götter durch das Weltall
stolpern, um mich zu suchen.

Laß mich dich weiterküssen.
Dir deinen Verstand rauben.
Gib mir ein wenig deiner Macht -
folge meiner Macht.
Laß mich von meinen Machtküssen
von der Last des Denkens befreien.
Vergiß das Denken

Schließe deine Augen und...

Comments/Interpretations

no comments yet








Related:
Goethes Erben Lyrics
Goethes Erben Kondition Macht Lyrics

More Goethes Erben Music Lyrics:
Goethes Erben - Abseits Des Lichtes Lyrics
Goethes Erben - Ein Gewinn Fr Die Vergangenheit Lyrics
Goethes Erben - Farblos Lyrics
Goethes Erben - Ich Liebe Schmerzen Lyrics
Goethes Erben - Rebell Lyrics
Goethes Erben - Spuren Im Schnee Lyrics
Goethes Erben - Tote Augen Lyrics
Goethes Erben - VermiŸter Traum Lyrics